Programme für und mit Senioren

Einfach mobil bleiben! Jeder Mensch soll so lange wie möglich selbstbestimmt mobil sein! Dieses Ziel hat sich das Forum Verkehrssicherheit Hamburg gegeben. Mit vielen Partnerinnen und Partnern ist ein vielfältiges Programm entstanden. Angebote zur Hilfe und Beratung stehen hierbei im Mittelpunkt. Die Verkehrswacht Hamburg bietet folgende Programme an:

Neue Technik im Auto
Kennen Sie die Fahrerassistenzsysteme Ihres Autos, wissen Sie, was sich hinter den Abkürzungen wie ABS, ESP usw. verbirgt? In diesem Kurs können Sie alle elektronischen Assistenzsysteme Ihres Autos kennenlernen und ausprobieren. Ein wenig Theorie und viele praktische Übungen mit dem eigenen Auto, u. a. zum Ausweichen auf verschiedenen Fahrbahnbelegen sowie das Fahren in der Kreisbahn mit verschiedenen Geschwindigkeiten mit Platz für individuelle Wünsche stehen im Mittelpunkt dieses Angebotes.

Einzelstunde (150 Minuten, Termin individuell zu vereinbaren) 85,00 €
Gruppenkurs (6–8 Personen, 150 Minuten) 25,00 €/p.P.
Termine auf Anfrage unter: Te.l: 0 40/78 51 57

Richtig bremsen – leicht gemacht
Haben Sie schon einmal eine richtige Vollbremsung gemacht? Hier können Sie es intensiv und gefahrlos üben. Auch bei Nässe und Glätte / Rutschgefahr. Ein wenig Theorie, viele praktische Übungen mit dem eigenen Auto unter realistischen Bedingungen mit viel Platz für individuelle Wünsche stehen im Mittelpunkt dieses Sicherheits- und Gefahrentrainings für jeweils 8 - 10 Teilnehmer. Risiko- und Gefahrenbewusstsein am Steuer (der “7. Sinn“) werden im Kurs gestärkt. Eine realistische Selbsteinschätzung wird gefördert Die Teilnehmer lernen, Gefahren frühzeitig zu erkennen, bzw. bewusst zu vermeiden. Übungen machen Mut, im Ernstfall richtig zu bremsen.

Gruppenkurs (8-10 Personen, 150 Minuten) 30,00 €/p.P.
Termine auf Anfrage unter: Te.l: 0 40/78 51 57

 

Ort: Verkehrsübungsplatz, Großmannstraße 210, 20539 Hamburg