01.jpg 02.jpg 03.jpg 04.jpg 05.jpg

Fahrrad im Trend

Das Fahrrad gewinnt immer mehr an Bedeutung, als Fortbewegungsmittel im Nahverkehr und als Freizeitsport. Radfahren liegt im Trend, macht Spaß und hält fit. Der Parcours der Verkehrswacht Hamburg wurde ursprünglich als Fahrradparcours konzipiert und angelegt, kann aber auch parallel mit Rollern und Laufrädern benutzt werden.

Verschiedene Aufbauvarianten ermöglichen es, den Schwierigkeitsgrad von leicht bis schwer zu staffeln. Der Parcours kann als spielerische Geschicklichkeitsübung bis hin zum richtigen Wettkampf angelegt werden.

Dabei ist jede einzelne Übungsstation liebevoll mit kleinen Details, Verkehrsschildern und Dekorationen gestaltet. Der Fahrradparcours beinhaltet zahlreiche unterschiedliche Übungsbestandteile und Stationen, wie zum Beispiel:

Spurfahrt - Bodenwellen - Holperstrecke - Schlechte Wegstrecke - Slalomfahrt - Torfahrt - Baustelle - Kreisfahrt - Schneckenfahrt - Schrägbrett - Wippe - Acht fahren - Ampel - Bremsen

Sie planen eine Veranstaltung?

Wir haben den passenden Fahrradparcours für Sie!

Die verschiedenen Aufbauvarianten des Parcours ermöglichen einen flexiblen Einsatz bei Veranstaltungen, Straßenfesten und Betriebsfeiern. Durch die verschiedenen Schwierigkeitsgrade werden Kinder unterschiedlichsten Alters angesprochen. Der Parcours kann mit dem eigenen Fahrrad/Roller/Lauftrad befahren werden. Darüber hinaus stehen bei Veranstaltungen neben Fahrrädern für die Kinder auch Roller und Laufräder zur Verfügung.

Ebenfalls eignet sich der Parcours zum Probefahren eines Pedelecs.

Der Parcours wird bei Veranstaltungen von unserem Mitarbeiter Torsten Fischer und seinem Team zur Verfügung gestellt, aufgebaut und begleitet.

Ziel des Fahrradparcours ist es, Kindern und Eltern die Schwierigkeiten beim Umgang mit dem Fahrrad im Straßenverkehr zu vermitteln und in spielerischer Form die psychomotorischen Fähigkeiten der Kinder zu verbessern.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle: Tel.: 0 40/78 51 57

Aktuelle Termine finden Sie unter: www.fahrradaktionstag.com